Projekte
Alle Projekte

VR Repair

VR REPAIR – Mixed Reality für die Weiterbildung

Das SUSTAINUM Institut ist Partner in einem Leuchtturmprojekt zum Aufbau eines Mixed-Reality-Lernraums in Ain Sokhna, Ägypten. Gemeinsam mit der Berliner Hochschule für Technik und dem TECC Centre der Siemens Energy Global sowie den Partnerfirmen Ehrler Prüftechnik und OT Oberflächentechnik werden einem internationalen Cluster Pilotprojekte umgesetzt. Hier erproben wir Mixed-Reality Anwendung für die nachhaltige Weiterbildung von Fachkräften.

Hintergrund

Der Energiesektor ist ein stetig wachsendes Einsatzfeld für das Know How deutscher Firmen im Ausland. Für Wartung, Instandhaltung und Reparatur besteht ein dringender Bedarf der deutschen Unternehmen, höherwertige Tätigkeiten von Fachkräften vor Ort ausführen zu lassen. Dies würde Anreisen deutscher Servicekräfte oder Verfrachtung von Werkstücken zwischen den Standorten einsparen und somit u.a. erhebliche Einsparungen an CO2 ermöglichen.

Die Aufgabe

In einer sich verändernden globalen Wirtschaftszusammenarbeit wird eine bedarfsgerechte, virtualisierte Kompetenzentwicklung für lokale Fachkräfte zu einem wichtigen Faktor. Um die Qualifizierung des Fachpersonals vor Ort zu realisieren, sollen deshalb arbeitsplatzbasierte, modulare Lernszenarien sowohl in einem virtuellen als auch in einem realen Lernraum entwickelt und erprobt werden. Damit bekommt das Cluster-Projekt einen Leuchtturmcharakter für eine nachhaltige, arbeitsplatzbasierte Fachkräfteentwicklung und Digitalisierung.

Ziele

  • Etablierung eines überbetrieblichen Mixed-Reality-Lernraums im Egypt Service Center (ESC) in Ain Sokhna / Ägypten mit einem angepassten Qualifizierungskonzepts für den Aus- und Weiterbildungssektor in Ägypten.
  • Durch eine bedarfsgesteuerte Kombination von virtuellen und realen Modulen in der Didaktik des agilen Lernens soll eine sofort anwendbare und problemorientierte Kompetenzentwicklung für Fachkräfte vor Ort ermöglicht werden.
  • Das ESC soll für weitere KMU zur Verfügung stehen und für eine Fachkräfteentwicklung durch KMU in der gesamten Region genutzt werden können.

Partner

Förderhinweis

Die Arbeiten in diesem Projekt werden durch eine Förderung des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht.

Vielen Dank!

Projekt Webseite

If you liked what you saw hire us