Download Flyer   Pressemitteilung 19.06.2018

 

Im Fokus des Forschungsprojekts LOiPE standen der Faktor Mensch und sein Einflusspotenzial im Produktentstehungsprozess sowie Strategien für eine Verbesserung der Nutzungs- und Lebensdauer.

Eines ist klar: Obsoleszenz ist unvermeidbar. Häufig unklar ist wann, in welcher Form und mit welchem Kalkül vorzeitige Obsoleszenz auftritt. Auf unserem Abschlussevent rücken wir den Planungsbegriff in den Mittelpunkt und stellen deshalb bewusst die Frage nach der Möglichkeiten und den Grenzen der Planbarkeit von Obsoleszenz.

Die Perspektive macht den Unterschied

Die Einen freut es, die Anderen sind es leid – über die Ursachen und den Umgang mit dem vorzeitigen Verschleiß herrscht keine Einigkeit, denn die Erscheinungsformen sind vielfältig. Unsere ReferentInnen aus Wirtschaft, Unternehmen und Forschung gaben wertvolle Einblicke in ihren Umgang mit dem Phänomen Obsoleszenz.

Downloads

Die Präsentationen und weiteres Material können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

 

Ihr Ansprechpartner

Erik Poppe

T: 030 588 44 669
M: e.poppe@sustainum.de